Sign In

Hypotheken

Variable Hypothek

GLKB KontaktArtikel ausdrucken

​Die variable Hypothek ist das klassische Hypothekarmodell. Sie hat keine feste Laufzeit und der Zinssatz passt sich den Verhältnissen auf dem Geld- und Kapitalmarkt an.

Geeignet für
  • Private Wohneigentümer die auf Flexibilität Wert legen und Zinsschwankungen in Kauf nehmen
Vorteile
  • Kein Mindestbetrag
  • Sie profitieren von sinkenden Zinsen
  • Eine Umwandlung in ein anderes Hypothekarprodukt der GLKB ist jederzeit möglich
  • Ausserordentliche Rückzahlungen sind unter Einhaltung einer Kündigungsfrist möglich
Vertragsdauer

keine feste Laufzeit

Zinsen

2.875%

Kommission

keine

Zinstermine

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)

Amortisation

Die Hypothek ist in der Regel innert 15 Jahren und spätestens zum Erreichen des 65. Lebensjahres auf 2/3 des Verkehrswerts zu amortisieren.

Es sind direkte und indirekte Amortisationen möglich.

Kündigungsfrist

jederzeit gegenseitig auf drei Monate

Kontoauszug/-abschluss

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)

Festhypothek

GLKB KontaktArtikel ausdrucken

​Die Festhypothek hat eine fest vereinbarte Laufzeit. Kreditbetrag und Zinssatz werden zu Beginn festgelegt. Während dieser Laufzeit ist der Zinssatz fix und Sie haben kein Zinsänderungsrisiko.

Geeignet für

Private Wohneigentümer die für die Finanzierung Ihrer Liegenschaft Planungssicherheit wollen.

  • bei Erwerb von Liegenschaften
  • bei Folgefinanzierungen
Vorteile
  • Sie können während der Laufzeit der Hypothek Ihre Ausgaben sicher planen und budgetieren.
  • Die Festhypothek bietet Ihnen während der Laufzeit Schutz vor steigenden Zinsen.
  • Nach Ablauf der festen Laufzeit können Sie neu über Ihre Finanzierung entscheiden.
  • Mit einer Kombination aus mehreren Festhypotheken mit unterschiedlichen Laufzeiten können Sie das Zinsrisiko zusätzlich minimieren.
Besonderheiten
  • Forward (Zins-Fixierung vor Laufzeitbeginn) ist möglich.
  • Der Mindestbetrag beträgt CHF 100‘000.
  • Bei Handänderung können Sie die Finanzierung gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung von nur CHF 1'000 auflösen. Diese Möglichkeit gibt es exklusiv bei der Glarner Kantonalbank.
Vertragsdauer

frei wählbar zwischen 2 bis 15 Jahren (längere Laufzeiten auf Anfrage)

Währung

CHF

Zinsen

1.06% für 2 Jahre
1.08% für 3 Jahre
1.14% für 4 Jahre
1.25% für 5 Jahre
1.35% für 6 Jahre
1.45%  für 7 Jahre
1.55% für 8 Jahre
1.64% für 9 Jahre
1.72% für 10 Jahre
1.76% für 11 Jahre
1.79% für 12 Jahre
1.83% für 13 Jahre
1.88% für 14 Jahre
1.93% für 15 Jahre

Zinstermine

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)

Amortisation

Die Hypothek ist in der Regel innert 15 Jahren und spätestens bis zum Erreichen des 65. Lebensjahres auf 2/3 des Verkehrswertes zu amortisieren.
Es sind direkte und indirekte Amortisationen möglich.

Kündigungsfrist

Eine Kündigung während der vereinbarten Vertragslaufzeit ist nicht möglich.

Ausnahme: Bei Handänderung können Sie die Finanzierung gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung von nur CHF 1'000 auflösen. Diese Möglichkeit gibt es exklusiv bei der Glarner Kantonalbank.

Kontoauszug/-abschluss

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)

Rollover-Hypothek

GLKB KontaktArtikel ausdrucken

Die Rollover-Hypothek ist eine Immobilien-Finanzierung mit kurzfristigen Zinssätzen.

Innerhalb der Gesamtlaufzeit benutzen Sie die Rollover-Hypothek in Form von aufeinander folgenden festen Vorschüssen mit Laufzeiten von 1, 3 oder 6 Monaten. Deren Zinssätze basieren auf den in London gehandelten, öffentlichen Geldmarktsätzen LIBOR (London Interbank Offered Rate).

Geeignet für
  • Private Wohneigentümer, die von niedrigen kurzfristigen Zinsen profitieren wollen und das Risiko von Zinsanstiegen tragen können.
Vorteile
  • Sie profitieren von günstigen Geldmarktzinsen.
  • Die kurze Zinsanbindung ist vorteilhaft bei tiefen oder sinkenden Zinsen.

Besonderheiten
  • Der Mindestbetrag beträgt CHF 100'000
  • Der Zinssatz wird jeweils zwei Bankwerktage vor Ablauf eines festen Vorschusses fixiert.
  • Die Rollover-Hypothek kann per Ablauf eines festen Vorschusses aufgelöst werden, sofern sie in eine mindestens zweijährige Festhypothek bei der Glarner Kantonalbank überführt wird.
  • Bei Handänderung können Sie die Finanzierung gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung von nur CHF 1'000 auflösen. Diese Möglichkeit gibt es exklusiv bei der Glarner Kantonalbank.
Vertragsdauer

2, 3, 4 oder 5 Jahre

Währung

CHF

Zinsen

auf Anfrage

Kommission

keine

Zinstermine

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)

Amortisation

Die Hypothek ist in der Regel innert 15 Jahren und spätestens bis zum Erreichen des 65. Lebensjahres auf 2/3 des Verkehrswerts zu amortisieren.
Es sind direkte und indirekte Amortisationen möglich.

Kündigung

Die Rollover-Hypothek kann per Ablauf eines festen Vorschusses aufgelöst werden, sofern sie in eine mindestens zweijährige Festhypothek bei der Glarner Kantonalbank überführt wird.

Bei Handänderung können Sie die Finanzierung gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung von nur CHF 1'000 auflösen. Diese Möglichkeit gibt es exklusiv bei der Glarner Kantonalbank.

Kontoauszug/-abschluss

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)

Rollover-Hypothek mit Zinsabsicherung

GLKB KontaktArtikel ausdrucken

Bei dieser Immobilien-Finanzierung wird die Rollover-Hypothek durch eine Zinsabsicherung ergänzt.

Innerhalb der Gesamtlaufzeit benutzen Sie die Hypothek in Form von aufeinander folgenden festen Vorschüssen mit Laufzeiten von je 3 Monaten. Deren Zinssätze basieren auf den in London gehandelten, öffentlichen Geldmarktsätzen LIBOR (London Interbank Offered Rate). Die Zinsabsicherung stellt sicher, dass Ihr Zinssatz auch bei steigendem LIBOR nie über eine definierte Obergrenze steigen kann.

Geeignet für
  • Private Wohneigentümer, die von niedrigen kurzfristigen Zinsen profitieren und das Risiko von Zinsanstiegen begrenzen wollen.
Vorteile
  • Sie profitieren von günstigen Geldmarktzinsen
  • Sie reduzieren das Risiko von steigenden Zinsen durch eine Versicherungsprämie (Zinsabsicherungskosten).
  • Die Rollover-Hypothek mit Zinsabsicherung ist die richtige Wahl, wenn Sie zwar über die Laufzeit Ihrer Finanzierung niedrige kurzfristige Zinsen erwarten, aber aufgrund der Zinsrisiken mit einer reinen Rollover-Hypothek nicht gut schlafen könnten
Besonderheiten
  • Der Mindestbetrag beträgt CHF 100'000
  • Der Zinssatz wird jeweils zwei Bankwerktage vor Ablauf des festen Vorschusses fixiert.
  • Bei Handänderung können Sie die Finanzierung gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung von nur CHF 1'000 auflösen. Diese Möglichkeit gibt es exklusiv bei der Glarner Kantonalbank.
Vertragsdauer

4 oder 6 Jahre

Währung

CHF

Zinsen

auf Anfrage

Fiktives Beispiel, Stand Mai 2014

Laufzeit 6 Jahre
gesetzter Maximalzins 3.100% (entspricht Obergrenze von 1.500%)
Basiszins: 3-Monats-Libor (wird alle 3 Monate neu fixiert)

​Richtmarge
+ Zinsabsicherungskosten
​1.000%
0.400% (marktabhängig)
​= Mindestzins​1.400% (über gesamte Laufzeit gleich)
​+ 3-Monats-Libor​0.020% (im Bsp. zwischen 0.000% und 1.500%)
​--------------------------
= aktueller Zinssatz​1.420% (max. 2.900%)

 
Zum Vergleich:
Zinssatz 6-Jahres-Festhypothek per 14.05.2014: 1.65% 

Kommission

keine

Zinstermine

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)

Amortisation

Die Hypothek ist in der Regel innert 15 Jahren und spätestens bis zum Erreichen des 65. Lebensjahres auf 2/3 des Verkehrswerts zu amortisieren.
Es ist nur eine indirekte Amortisation möglich.

Kündigung

während der Vertragslaufzeit nicht möglich

Ausnahme: Bei Handänderung können Sie die Finanzierung gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung von nur CHF 1'000 auflösen. Diese Möglichkeit gibt es exklusiv bei der Glarner Kantonalbank.

Kontoauszug/-abschluss

vierteljährlich per Quartalsende
(März, Juni, September und Dezember)