Sign In

Magenträs - Glarner Gewürzzucker

Der Magenträs ist ein sehr fein gemahlener Gewürzzucker, der Süssspeisen einen würzigen und bekömmlichen Geschmack verleiht. Neben Zucker enthält er exotische Gewürze wie Sandelholz, Zimt, Muskat, Nelken und Ingwer. Der Magenträs weist eine charakteristische rötlich schimmernde Farbe auf.

Verwendung

Im Grunde genommen kann Magenträs überall dort angewandt werden, wo sonst Zucker zum Einsatz kommt. Die exotischen Gewürze sorgen für zusätzlichen Geschmack: beispielsweise in einem Fruchtsalat, auf einer Früchtewähe, im Schlagrahm, im Kaffee oder Tee sowie im Schokoladenkuchen. Oder man geniesst den Gewürzzucker klassisch auf dem Butterbrot.

Erdbeercreme

Sie brauchen:

  • 300 g Erdbeeren, frisch oder gefroren
  • 1-2 Esslöffel Magenträs
  • 1-2 Esslöffel Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 1 dl Halbrahm

So wirds gemacht:

Die Erdbeeren mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren. Den Rahm steifschlagen und sämtliche Zutaten mit einem Schwingbesen untereinander ziehen. Nach Belieben mit frischen Erdbeeren und Schlagrahm garnieren.