Sign In

Erfolg entsteht nicht zufällig: Unsere Anlagephilosophie

Es gibt sie, die Momente, in denen aus Risikobereitschaft und Glück märchenhafte Gewinne resultieren. Eine seriöse Anlagestrategie muss jedoch ohne den Faktor Glück einwandfrei funktionieren.

Die wesentlichen Zutaten für stetigen Erfolg im Anlagegeschäft sind:

  • Ein klares, kommuniziertes Ziel für jeden einzelnen Anleger. 
  • Menschen. Prozesse. Daten. 

Menschen

Viele der in den Anlageprozess involvierten Menschen kennen Sie vermutlich persönlich – und der wichtigste Mensch davon sind Sie selber: Ihre Ziele, Ihr Sicherheitsbedürfnis, Ihre Risikobereitschaft, Ihr Budget und Ihre Spar-Wünsche definieren Ihre Anlageziele und damit das für Sie passende Anlageverhalten.

Ihr Anlageberater wird die richtigen Fragen stellen, um gemeinsam mit Ihnen Ihre finanziell relevanten Ziele und die zu Ihnen passende Strategie festzulegen, wenn wir Sie im Rahmen unserer «Komfort Plus»-Lösung in Ihrem Anlageprozess unterstützen dürfen. Bei der Umsetzung der Strategie werden Sie proaktiv und gemäss Ihren Wünschen eng begleitet.

Im Rahmen unserer «Komfort»-Lösung wird Ihr Anlageberater sich bei der Beratung auf einzelne Titel konzentrieren. 
Leitplanken, strukturierte Entscheidungshilfen und konkrete Umsetzungsvorschläge kommen aus unseren internen Gremien wie dem Anlageausschuss, dem Investment Advisory und aus dem Portfoliomanagement. Unsere Portfoliomanager kennen Sie vielleicht bereits persönlich, denn sie sind bei vielen Kundengesprächen vor Ort, um mit ihrem Spezialwissen die Beratung zu unterstützen und Ihre Bedürfnisse direkt abzuholen. 

Prozesse & Daten

Klare, in Weisungen festgehaltene Prozesse stellen bei der Glarner Kantonalbank sicher, dass Entscheidungen strukturiert getroffen werden und keine wichtigen Informationen vergessen gehen. Auch werden klare Verantwortlichkeiten definiert. So wird sichergestellt, dass rationale Entscheidungen innerhalb strikt vorgegebener Entscheidungsrahmen getroffen werden und niemand Risiken eingeht, die nicht vorab evaluiert und genehmigt wurden.

Wesentlich ist die Aufteilung des Anlageprozesses in klar getrennte Schritte:

  • Basierend auf von uns vordefinierten Kriterien erhalten wir kontinuierlich aktuellste Analystenmeinungen zu Aktien, Obligationen, Fonds und weiteren Anlageobjekten. 
  • Bei der weiteren Entscheidungsfindung orientieren wir uns immer am «Best-in-Class»-Ansatz: Wir suchen immer das für einen spezifischen Anlagezweck optimale Produkt aus und sind dabei weder an bestimmte Anbieter noch an interne Verkaufsziele für eigene Fonds gebunden.
  • In unseren eigenen Entscheidungsgremien wie dem Anlageausschuss werden die wesentlichen Rahmenbedingungen für die verfolgten Strategien vorgegeben: Einschätzungen zum Beispiel zu verschiedenen Anlageklassen, Währungsräumen und Branchen fliessen über die Definition von Bandbreiten in sämtliche Anlageentscheide auf Basis unserer Strategien ein. Analyse- und Simulationsmöglichkeiten des Anlagetools unterstützen diese Arbeit wesentlich.
  • Unser Investment Advisory und das Portfoliomanagement erwecken die Strategien durch die Titelauswahl zum Leben. Unsere Vermögensverwaltungs-Mandate werden hier genauso gepflegt wie Empfehlungen für Kundenportfolios.
  • Unsere Anlageberater schliesslich stimmen die sorgsam vorbereiteten, allgemeinen Empfehlungen genau auf Sie ab – basierend auf Ihrer Strategie, Ihren Restriktionen, Richtwerten, Risikoneigungen und Vorlieben. Den Feinschliff bekommen die Empfehlungen im persönlichen Beratungsgespräch. Hierbei wird auch unserem Beratungstool mit seinen Simulations- und Visualisierungsmöglichkeiten eine wichtige Nebenrolle zukommen.
    Die Hoheit über Ihre Anlageentscheide im Rahmen unserer Anlagepaket liegt selbstverständlich immer bei Ihnen.
    (Wenn Sie diese Entscheide gerne delegieren möchten, dann haben wir in unserer Vermögensverwaltung die richtigen Produkte für Sie.) 

Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Anlageentscheiden zu begleiten!