Sign In

Bankgarantie und Mietkaution

Bankgarantie/Kaution

GLKB KontaktArtikel ausdrucken

Durch eine Bankgarantie oder –bürgschaft der Glarner Kantonalbank können Sie Ihre Liquidität entlasten. Ihr jeweiliger Geschäftspartner erhält die Sicherheit, nach Vertragserfüllung bezahlt zu werden. Die Notwendigkeit einer Vorauskasse entfällt.

  • Die Bankgarantie ist von einem Grundgeschäft losgelöst und damit das für Ihren Geschäftspartner umfassendste Zahlungsversprechen. Sie ist das übliche Sicherungsinstrument im internationalen Geschäftsverkehr.
  • Bei der Bürgschaft entsteht die Zahlungspflicht der Glarner Kantonalbank nur dann, wenn Ihr Geschäftspartner selber einwandfreie Arbeit geliefert hat.
Geeignet für
  • Firmen- und Geschäftskunden.
Vorteile
  • Entlastung Ihrer Liquidität durch Wegfall von Barkaution oder Vorauskasse.
  • Vertrauensgewinn bei Ihrem Geschäftspartner.
  • Kein Zinsaufwand.
Ihr nächster Schritt

Mieterkautionssparkonto

GLKB KontaktArtikel ausdrucken

Verlangt der Vermieter vom Mieter eine Mietzinskaution kann der Betrag auf einem Mieterkautionssparkonto sichergestellt werden. Das Konto lautet auf den Namen des Mieters. Mieter und Vermieter können jedoch nur gemeinsam über das Konto verfügen.​​

Geeignet für
  • Mieter, Vermieter und Verwalter von Liegenschaften
Vorteile
  • die durch den Mieter geleistete Mietzinskaution ist auf einem Konto sichergestellt und wird verzinst
  • der Vermieter ist mit der Mietzinskaution gegen allfällige Mietzinsausfälle und Schäden in der Wohnung oder Liegenschaft abgesichert
  • kostenlose Kontoführung / Verzinsung des Kapitals
Besonderheiten
  • Das Konto wird auf den Namen des Mieters eröffnet
  • Rückzüge und Kontosaldierung sind nur mit den Unterschriften des Mieters und des Vermieters oder einem rechtskräftigen Zahlungsbefehl resp. Gerichtsurteil gestattet (Art. 257e OR)
  • Statt eine Mietkaution von bis zu drei Monatsmieten auf einem Konto zu hinterlegen, übernimmt cashgate mit der Dienstleistung „SmartCaution“ für Sie die Mietkaution gegen eine jährliche Mietbürgschaftsprämie zu fairen Konditionen. So können Sie das Geld für andere Zwecke behalten
Kontoauszug
  • Jährlich per 31.12. (Original an Mieter / Kopie an Vermieter)
Einzelbelege
  • Für alle Buchungen (Original an Mieter / Kopie an Vermieter)
Kontoabschluss
  • Jeweils per 31.12. (Original an Mieter / Kopie an Vermieter)
  • Mit Zins- und Kapitalausweis (Original an Mieter / Kopie an Vermieter)