Sign In

Staatsgarantie und Einlegerschutz

Die Rechtsordnung schützt Vermögen des Kunden auf drei Stufen:

Die Staatsgarantie

Sie ist in Art. 5 des Kantonalbankgesetzes für die Glarner Kantonalbank geregelt und gilt für Guthaben bestimmter Konto- und Anlageformen in beliebiger Höhe. Damit bietet sie den grössten Schutz für Kundengelder. Zur Beschränkung oder Aufhebung der Staatsgarantie braucht es eine Änderung des Glarner Kantonalbankgesetzes durch einen Landsgemeindebeschluss.

Die Staatsgarantie gilt für folgende Konto- und Anlageformen:
  • Sämtliche Spar-und Anlagegelder (Sparkonten, Privatkonten, usw.)
  • Kassenobligationen der GLKB
  • Festgelder der GLKB
  • Obligationenanleihen der GLKB
  • Sparen 3-Konti und Freizügigkeitskonti (die Auszahlung erfolgt aber ausschliesslich an die Vorsorge- oder Freizügigkeitseinrichtung)
Nicht von der Staatsgarantie erfasst sind:
  • Depotwerte: Wertschriften aller Art. Sie stehen dem Kunden direkt zu und fallen nie in eine Konkursmasse der Bank (vgl. u.a. Art. 37d des Bundesgesetzes über Banken und Sparkassen).
  • Treuhandanlagen: Anlagen, die die Bank auf Rechnung und Gefahr des Kunden bei anderen Institutionen hält.
Die Bank hat keinen Einfluss auf diese Rechte des Kunden. Damit erübrigt sich die Staatsgarantie. Anlagerisiken wie Kursschwankungen bei Aktien, bleiben naturgemäss beim Kunden. 

Einlegerschutz durch Konkursprivileg

Im Konkursfall werden Kontoguthaben und Kassenobligationen eines Kunden bis maximal CHF 100000 pro Einleger privilegiert behandelt. Der Kunde wird gegenüber anderen Gläubigern besser gestellt (Art. 37b Absatz 1 des Bundesgesetzes über Banken und Sparkassen).

Einlegerschutz mittels Einlagensicherung

Die Einlagensicherung ergänzt das Konkursprivileg. Damit wird ein Sondervermögen gebildet, das die Guthaben des Kunden aus Konten oder Kassenobligationen bis maximal CHF 100'000 pro Einleger sichert. Die Einlagensicherung ist in Art. 37h des Bundesgesetzes verankert.
Dem Konkursprivileg und der Einlagensicherung unterstehen alle in der Schweiz zugelassenen Banken und Effektenhändler, somit auch die Glarner Kantonalbank. Weiteres zum Thema finden Sie unter www.einlagensicherung.ch.

Fazit

Mit der Staatsgarantie sind bei der Glarner Kantonalbank auch Kundengelder über CHF 100'000 geschützt.