Sign In

Equity Story

Die Glarner Kantonalbank wurde 1884 gegründet und ist stark im Kanton Glarus verankert. Als Universalbank ist sie auf das Hypothekar- und Spargeschäft sowie auf das Vermögensverwaltungs- und Anlagegeschäft fokussiert. Gleichzeitig gilt die Glarner Kantonalbank als digitale Vorreiterin im Schweizer Finanzmarkt und hat mehrere reine Onlineprodukte erfolgreich lanciert. Mit ihren Marken Softlink und Kreditfabrik ist sie seit 2016 auch im Business-to-Business-Bereich aktiv. Diese einzigartige und zukunftsorientierte Kombination bietet viel Potenzial für die Entwicklung der Bank in den nächsten Jahren.

Für ein starkes Glarnerland

Die Glarner Kantonalbank ist seit 135 Jahren die marktführende Bank im Kanton Glarus. Sie bietet sämtliche Bankdienstleistungen aus einer Hand an. Die Entscheidungswege sind kurz und die Bank ist nahe bei ihren Kunden. Die Glarner Kantonalbank setzt sich für die Bevölkerung und die Umwelt ein. Sie engagiert sich für das kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Leben und unterstützt nachhaltige Projekte und Anlässe, die den Glarnerinnen und Glarnern zugutekommen.

Digital und persönlich

Bereits seit 2012 erschliesst die Glarner Kantonalbank mit ausgewählten Onlineprodukten den Schweizer Markt. Dank laufenden Innovationen und neuen Produkten, hat sie ihren digitalen Vorsprung weiter gefestigt. Mit ihrer Dualstrategie «2018 bis 2022» setzt sie unter dem Slogan «digital und persönlich» den eingeschlagenen Pfad weiter fort. Die Glarner Kantonalbank bietet attraktive Produkte an und setzt dabei auf die Beraterkompetenz der Kundenberaterinnen und Kundenberater.

Diversifikation der Erträge

Neben ihrem Kerngeschäft treibt die Bank das Business-to-Business-Geschäft (B2B) voran. Mit den eigenentwickelten Onlineprodukten oder deren Lizenzierungen sowie den Dienstleistungen der Kreditfabrik weitet die Bank die Erträge nachhaltig aus und reduziert gleichzeitig die Abhängigkeiten vom Zinsdifferenzgeschäft. Das B2B-Geschäft entwickelt sich zunehmend zu einem wichtigen Ertragspfeiler der Glarner Kantonalbank.

Schlanke und zukunftsorientierte Strukturen

Die Organisationsstruktur der Bank bietet die optimalen Voraussetzungen für eine zielführende Strategieumsetzung. Im Vertrieb werden alle Privat- und Firmenkunden im Kanton, sowie schweizweit die Kunden der Onlineprodukte hypomat.ch, investomat.ch, kontomat.ch und risikomat.ch betreut. Im Bereich Digitalisierung & Kreditfabrik ist das Business-to-Business-Geschäft (B2B) angesiedelt. Schlanke und zukunftsorientierte Strukturen ermöglichen es der Glarner Kantonalbank, rasche Entscheidungen zu treffen und in verschiedene Vertriebskanäle zu investieren. Ziel ist es, die Marktführerschaft im Kanton Glarus weiter auszubauen und im Bereich Digitalisierung & Kreditfabrik mit innovativen Produkten attraktive Nischen zu erschiessen.

S&P Rating

Die Ratingagentur Standard & Poor’s bestätigt mit ihrer Analyse zum dritten Mal in Folge ein AA-Rating. Dies bescheinigt auf kurz- sowie auf langfristige Sicht eine erstklassige Kreditqualität der Glarner Kantonalbank.

Weitere Informationen zur Glarner Kantonalbank.